Google

Wissen, das schmeckt

Die interaktive Kochshow für die Ohren

Kunde
Maggi
Lösung
Action on Google, API

Die Marke Maggi ist seit mehr als 130 Jahren Teil der deutschen Kochkultur. Mit Produkten wie Maggi Fix, Würzmitteln, Suppen, Bouillons und Beilagen taucht es in einem Großteil der deutschen Küchen auf.

Ein essentieller Teil der Marke Maggi ist das Maggi Kochstudio, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen dazu zu inspirieren, sich Tag für Tag ausgewogener zu ernähren. Seit 60 Jahren unterstützen die ExpertInnen des Maggi Kochstudio Menschen dabei, eine Leidenschaft für ausgewogenes selbstgekochtes Essen zu entwickeln. Dies geschieht sowohl offline in den Maggi Kochstudios, als auch online zum Beispiel bei YouTube, Instagram, Pinterest oder Whatsapp.

Aufgabe & Lösung

 

Unsere Aufgabe war es genau diese Begeisterung auf die neueste Plattformen unserer Zeit zu bringen - Sprachassistenten. Das wichtigste Ziel hierbei: Nutzer sollen sich auf interaktive und unterhaltsame Art und Weise Kochwissen aneignen. Im Laufe des Projekts kristallisierte sich die Idee einer interaktiven Kochshow als aufregendstes Format heraus.

Schnell wurde klar, dass Begeisterung für das Kochen nur mit Emotionen geweckt werden. Daher wurde die maschinelle Stimme des Google Assistant komplett ersetzt durch Aufnahmen des Koch-Influencer Mori. Die Produktion erfolgte als Live Cooking Session in enger Zusammenarbeit mit der auf Audio-Erlebnisse spezialisierten Agentur WakeWord. Im Detail haben wir realisiert:

  • Konzeption des Voice User Interface in Fabble
  • Entwicklung der Action on Google anhand des Action Builder
  • Entwicklung des Fullfilment der Action on Google in node.js
  • Komplette Vertonung der Lösung via SSML Responses
Image

UND SO KLINGT DAS PRODUKT IN ECHT

 

Das neue Kocherlebnis kann mit „Okay Google, rede mit Maggi Kochstudio“ gestartet werden. In Kochshows präsentiert der Gastgeber ein tolles Rezept und führt den Nutzer Schritt-für-Schritt durch die Zubereitung. Angereichert wird die Kochshow durch  Aktuell werden folgende Episoden angeboten: Das koreanische Reisgericht Bibimbap, die Quinoa-Kürbispfanne mit Spina und Süßkartoffel-Linsensuppe mit Chili Cashew Krokant.

Jede Episode enthält Challenges an den Hörer. Diese lassen sich auch aus dem Stand aufrufen z.B. über „Hey Google, frage Maggi Kochstudio nach der Süßkartoffel Challenge". Im Anschluss an jede Episode haben Nutzer die Möglichkeit ihr erlerntes Wissen in einem Quiz zu testen.

HEY GOOGLE, REDE MIT MAGGI KOCHSTUDIO

 
"Die Challenge ist Möhren schälen. Finden wir heraus wer schneller ist: Du oder ich. Bist du bereit die Challenge anzunehmen?"

Interesse Geweckt?

Dann einfach ein paar kurze Zeilen eintippen und inklusive Kontaktdaten versenden. Wir antworten sofort.
Image